FANDOM


Cn cee new bakugan

Bakugan – Spieler des Schicksals ist ein Anime, der von TMS Entertainment nach einem Originalkonzept von Sega Toys entwickelte und produziert wurde.

Handlung Bearbeiten

Die japanische Anime-Serie basiert auf dem gleichnamigem Videospiel von Sega Toys. Es geht um den 12-jährigen Jungen Dan, der eines Tages mit seinen Kumpels von vom Himmel herabregnenden Spielkarten überrascht wird. Die Jungs lassen sich von den auf den mysteriösen Karten abgebildeten Fabelmonstern inspirieren und erfinden ein spannendes Kampfspiel, bei dem sie die Wesen gegeneinander antreten lassen. Als die Monster jedoch plötzlich lebendig werden, geraten die Jungs in einen echten, gefährlichen Kampf, der sie und die „Bakugan“ genannten Monster in eine geheimnisvolle Parallelwelt führt.

Charaktere Bearbeiten

Daniel (Dan) Kuso ist ein zwölfjähriger Junge, der mit seinen Freunden das Spiel Bakugan entwickelte. Er ist aufgeweckt und hat viel Temperament und Ehrgeiz. Sein Traum ist es, der weltbeste Bakugan-Spieler zu werden. Mit Drago versteht er sich zu Beginn nicht sehr gut, nach einigen Schwierigkeiten wird Dan aber von Drago akzeptiert und die Beiden werden ein Team. Früher hat Dan nur mit Kraft Bakugan gespielt, aber nach Dragos Hilfe spielt er jetzt mit einer Strategie. Sein Merkmal ist die hinauf in die Haare geschobene Sonnenbrille, die Dan unter Tags immer trägt.

Der dreizehnjährige Shun Kazami ist der beste Freund von Dan. Als seine Mutter ins Krankenhaus kommt und er zu seinen Großvater ziehen muss, darf er kein Bakugan mehr spielen. Shuns Bakugan ist Skyress. Im Lauf der Geschichte wird er außerdem zum Ninja ausgebildet. Er ist in der Geschichte der ruhige und zurückgezogene Charaktere, was sich im Lauf der Serie allerdings ändert. Er hat lange, schwarze Haare, die im Nacken zu einen Zopf zusammengebunden sind (Ähnlich wie bei den Anime-Samurai). Nach dem Ende der Serie hat er diesen Zopf jedoch nicht mehr.

Der elf Jahre alte Marucho Maruko ist ein reicher Junge, der nach einiger Zeit in die Nachbarschaft von Dan zieht. Auch er ist ein Schicksalsspieler, sein Bakugan ist Preyas. Marucho geht beim Bakuganspielen besonders strategisch vor. Er hat sich früher oft den Willen anderer gebeugt, was ihm mit der Zeit sehr zur Belastung wurde. Er hat blonde Haare und blaue Augenfarbe.

Runo Misaki ist 12 Jahre alt und wohnt in der Nähe von Dan. Runo ist sehr stur und streitet sich deswegen öfters mit Dan. Runos Bakugan ist Tigrerra. Durch ihr aufbrausendes Temperament hat sie eine charakteristische Ähnlichkeit mit Dan und hegt unbewusst Gefühle für ihn. Ihre Haarfarbe ist hellblau und ihre Augenfarbe Grün. In der zweiten Serie Bakugan: New Vestroia ist sie bereits ein Nebencharakter und taucht in den 2 darauffolgenden Serien immer seltener auf.

Die zwölfjährige Julie Hannigan ist auch eine Schicksalsspielerin. Ihr Bakugan ist Gorem. Sie hängt die ganze Zeit an Dan, verliebt sich später aber in Billy. Ihre Schwester Daisy war fast immer in allem besser als Julie, was sie oft ärgert. Sie ist sehr sanftmütig, kann in einer Kampfsituation aber trotzdem gut handeln. Ihre Haarfarbe ist Silber und ihre Augenfarbe Dunkelblau. Auch sie taucht in den 3 darauffolgenden Serien immer seltener auf.

Wie die anderen gehört die zwölfjährige Alice Aldrin/Masquerade zu den Schicksalsspielern, spielt aber selbst nicht Bakugan. Jedoch ist sie eine ausgezeichnete Bakuganstrategin. Ihr Großvater Michael ist ein berühmter Wissenschafter. Als Alice ihren Großvater im Labor besucht hatte, hat einer seiner Erfindungen dafür gesorgt, dass die negative Energie aus Verstroia auf die Erde gelangt. Dies hatte auch Auswirkungen auf Alice und ihren Großvater, da beide der negativen Energie ausgesetzt waren. Daraufhin wurde aus Michael Hal-G, und Alice bekam eine zweite Persönlichkeit: Masquerade.

Joseph (Joe) Egao hat die Homepage für die Bakugan-Spieler ins Leben gerufen. Er ist am Anfang sehr krank und muss im Krankenhaus bleiben. Als ihn im Traum das Bakugan Wavern erscheint, wird er wieder gesund und unterstützt die Schicksalsspieler. Wavern wird sein Bakugan, sie ist die jüngere Schwester von Naga. Er hat meist ein freundliches Lächeln in seinen Gesicht. Selbst in Kampfsituationen scheint er nie böse oder aggressiv zu werden. Er gehört nur in der ersten Serie zu den Hauptcharakteren und taucht danach nie wieder auf.

Synchronisation Bearbeiten

Originalsprecher Deutsche Sprecher Rolle
Yasuaki Takumi Jan Makino Ace Grit
Marina Inoue Hannes Maurer Akira
Tetsuo Sato Bernhard Völger Aquos Frog
Eiji Miyashita Gerald Schaale Aquos Preyas
Ryuuichi Kubota Konrad Bösherz Baron Leltoy
Kiyotaka Furushima Julius Jellinek Billy Gilbert
Miyuki Sawashiro Diana Borgwardt Chan Lee
Yû Kobayashi Niclas Lutz Dan Kuso
Hiroyuki Kinoshita Axel Lutter Darkus Excedra
Izô Oikawa Matthias Klages Darkus Hydranoid
Susumu Akagi Klaus Lochthove Darkus Reaper
Haruhi Nanao Josephine Schmidt Fabia Sheen
Yuki Kaji Peter Lontzek Gus Grav
Masaharu Satou Stefan Staudinger HAL-G
Chiharu Suzuka Katrin Zimmermann Haos Lars Lion
Atsushi Ono Andrea Aust Haos Tigrerra
Shintarô Ôhata Jan-David Rönfeldt Jake Valorry
Takashi Oohara Karlo Hackenberger Jesse Glenn
Miyuki Sawashiro Magdalena Turba JJ Doll #1 / Jenny
Marina Inoue Magdalena Turba JJ Doll #2 / Jewls
Sôichirô Hoshi Ricardo Richter Joe Brown
Risa Mizuno Julia Stoepel Julie Makimoto
Tsuguo Mogami Matti Klemm Julio Santana
Ken Narita Tilo Schmitz Kaiser Barodius
Kimiko Saito Heide Domanowski Kazarina
Takayuki Kondou Sebastian Schulz Klaus von Herzen
Marina Inoue Constantin von Jascheroff Komba O'Charlie
Nobuhiko Okamoto Dirk Stollberg Kousuke
Naomi Shindou Rubina Nath Lena Isis
Matsuri Mizuguchi Dirk Stollberg Lync Volan
Ryô Hirohashi Cathlen Gawlich Marucho Marukura
Daichi Endou Till Völger Mason Brown
Sôichirô Hoshi Wanja Gerick Masquerade
Risa Yukino Kaya Marie Möller Mira Clay
Ayumi Tsunematsu Sabine Walkenbach Miyoko Kuso
Sayuri Yahagi Yvonne Greitzke Mui
Fuko Saito Bianca Krahl Mylene Farrow
Hideyuki Umezu Jan Spitzer Naga
Masaharu Satou Thomas Wolff Pyrus Apollonir
Keiji Fujiwara Jaron Löwenberg Pyrus Dragonoid
Eri Sendai Julia Meynen Runo Misaki
Chihiro Suzuki) David Turba Shun Kazami
Tsuguo Mogami Till Völger Sid Arcale
Yasuhiro Mamiya Roland Wolf Spectra Phantom
Nobuhiko Okamoto Rainer Fritzsche Tatsuya
Yuka Iguchi Gundi Eberhard Ventus Oberus
Tomoaki Maeno Dirk Petrick Volt Luster
Yuka Saitou Esra Vural Zenet Surrow