FANDOM


George-show-page

George, der aus dem Dschungel kam ist eine US-amerikanische Zeichentrickseire aus den Jahren 2007 bis 2008. Die deutsche Erstausstrahlung war am 25. März 2008 auf Super RTL.

Von 2008 bis 2011 lief die Sendung auf Cartoon Network Deutschland.

Handlung Bearbeiten

George ist der unbestrittene König des Dschungels von Mbebwe. Er ist stark, mutig und hin und wieder etwas tollpatschig. Und so schwingt sich George von Liane zu Liane und landet dabei regelmäßig in irgendeinem Fettnäpfchen. Fast immer an seiner Seite ist Affe Ape, George bester Freund. Die beiden teilen sich mit Elefant Shep, der sich allerdings für einen Hund hält, ein Baumhaus. Gleich nebenan leben Ursula und ihr Vater Dr. Towel Scott, der ständig unterwegs ist, um den Dschungel zu erkunden. George schätzt Ursula nicht nur sehr, er hat sein Herz an sie verloren. Doch das gibt er natürlich nicht zu. Und dann gibt es da noch Ursulas beste Freundin Magnolia, die Tochter des Dschungel-Medizinmannes.

Charaktere Bearbeiten

  • George ist der unbestrittene König des Dschungels von Mbebwe. Er ist stark, mutig und hin und wieder etwas tollpatschig. Und so schwingt sich George von Liane zu Liane und landet dabei regelmäßig in irgendeinem Fettnäpfchen.
  • Ape ist ein Affe und Georges bester Freund, Mitbewohner und in jeder Situation sein bester Kumpel. Die zwei sind zusammen aufgewachsen, sind aber so grundverschieden, wie man es nie erwarten würde.
  • Magnolia ist die Tochter des Hexenarztes und wuchs ebenfalls im Dschungel auf. Als unbeschwertes Mädchen, die in einem kleinen Dorf aufwuchs, träumte Magnolia schon immer davon, in einer großen Stadt zu leben.
  • Ursula liebt Mbebwe auch wenn sie in der Stadt aufgewachsen ist. Und das obwohl sie keine Ahnung über das Leben im Dschungel hat, was hin und wieder dazu führt, dass sie in heißem Wasser - oder auch mal in heißer Lava - landet.